Volksstimme Logo
Sonderveröffentlichung

54. Zerbster Kulturfesttage
54. Zerbster Kulturfesttage

08.02.2019
Die Formation DessJazz bestreitet das Eröffnungskonzert Foto: Veranstalter
Die Formation DessJazz bestreitet das Eröffnungskonzert Foto: Veranstalter


Zu den 54. Zerbster Kulturfesttagen werden vom 8. Februar bis zum 10. März zahlreiche Kulturschaff ende die facettenreiche Bandbreite der Kultur der Stadt Zerbst zeigen. Was Menschen von Vögeln lernen können, beantwortet zum Beispiel Umweltschützer Ernst Paul Dörfler auf heitere Weise in der Lesung aus seinem Buch „Nestwärme“. Diese findet am 19. Februar um 18.30 Uhr in der Kreissparkasse (Alte Brücke 45) statt. Dies ist nur eine von 30 Veranstaltungen und Angeboten sowie sechs Ausstellungen auf dem Programm der Zerbster Kulturfesttage, die in jedem Jahr in Zerbst ausgerichtet werden. „Gestaltet werden die Kulturwochen von Vereinen und Institutionen, Einzelkünstlern und Künstlergruppen“, erklärt Kulturamtsleiterin Antje Rohm.
54. Zerbster Kulturfesttage Image 1
Unter dem Titel „dazwischen“ steht dieses Mal die Personalausstellung mit Malerei des in Potsdam lebenden Künstlers Detlef Birkholz. Die Vernissage findet am Freitag, 8. Februar, im Museum der Stadt Zerbst statt. Die Vernissage ist gleichzeitig der Auftakt der 54. Zerbster Kulturfesttage.

Die feierliche Eröffnung ist am Sonnabend, 9. Februar, um 14 Uhr in der Aula des Francisceums.

Alle weiteren Termine und Hinweise, die Lust auf Kultur machen, finden Sie in dieser handlichen Beilage ihrer Volksstimme, die die Volksstimme-Redaktion für Sie zusammengestellt hat.

Stadtwerke Zerbst GmbH
Datenschutz