Freizeit & Erlebnis

Burgen, Schlösser & Herrenhäuser im Landkreis Börde

29.04.2018
Grafik: ProMedia Barleben GmbH
Grafik: ProMedia Barleben GmbH

Im Landkreis Börde befinden sich zahlreiche Schlösser, Burgen und Herrenhäuser, den einstigen Reichtum des Landadels dokumentieren. Sie haben architektonisch sowie kulturell viel zu bieten.

Hier eine kleine Auswahl für den Landkreis Börde:

1 Oebisfelde Sumpfburg:

(zu besichtigen) Die Ende des 13. /Anfang des 14. Jahrhunderts angelegte, abgeschlossene Burg war von Gräben umgeben, die von der Aller gepeist wurden.

2 Guthaus und Gutspark Seggerde:
(auf Anfrage zu besichtigen) Das neubarocke, hufeiseförmig angelegte Guthaus wurde 1830 bis 1850 erbaut. Der aus dieser Zeit stammende Landschaftspark erhält seinen besonderen Reiz durch die Einbettung in die Allerniederung.

3 Schloss Dorst
(auf Anfrage zu besichtigen) Anstelle des 1863 errichteten Gutshauses 1922/23 unter den damaligen Gutsbesitzern Paul und Margarete Fischer neu erstellter Bau von ungewöhnlichen Ausmaßen und ungewöhnlicher baukünstlerischer Qualität.

4 Schloss Altenhausen:
(Hotel, Restaurant, Jugendherberge, Ponyschloss) Der die Anlage beherrschende Rotsandstein- Turm entstand zusammen mit einem Trakt im Stile der Neugotik Ende des 19. Jahrhunderts.

5 Wasserschloss Angern:
(auf Anfrage zu besichtigen) Repräsentative Dreiflügelanlage mit Wassergraben und Brückenzufahrt, erbaut 1736 anstelle eines älteren Herrensitzes von Christoph Daniel von der Schulenburg.

6 Veltheimsburg Bebertal:
(Café im Mitteltrakt, auf Anfrage zu besichtigen) Bereits im 13. Jahrhundert als Bischofs- und Markgrafenburg erwähnt. Der eigentliche Schmuck dieser Anlage ist das neu errichtete Schloss von 1882.

7 Schloss Hundisburg:

(Schlosscafé, Schlossherberge etc., auf Anfrage zu besichtigen) Das 1693-1719 errichtete Schloss ist heute das bedeutendste ländliche Barockschloss in Sachsen Anhalt, geschmückt mit einem in jüngster Zeit rekonstruierten Barockgarten.

8 Schlossdomäne Wolmirstedt:
(zu besichtigen) Ehemalige Höhenburg auf einem Plateau über der Ohre im Süden der Altstadt, angelegt als Rundburg mit Vorburg nach Osten. Die Schlosskapelle wurde im Jahre 1480 als einschiffige Ziegelbaukapelle im Stil der Spätgotik erbaut.

9 Schloss Heirichshorst:
(Veranstaltungsort, auf Anfrage zu besichtigen): errichtet als Jagdschloss des Magdeburger Brauereibesitzers Heinrich Wernicke, zweigeschossiger Putzbau über Soutterrain mit einen Aussichtsturm mit markant geschweifter Haube.

10 Schloss Sommerschenburg:
(nicht zugänglich) Das heute sichtbare zweigeschossige Schloss wurde 1895-97 errichtet.

11 Burg Ummendorf:
(zu besichtigen, Museum, Schule) Bemerkenswert ist der Bergfried. Der 20 Meter hohe Turm, der im Inneren besichtigt werden kann, verdeutlicht eine kulturgeschichtliche Etappe der mittelalterlichen Burgentwicklung.

12 Üplingen Herrenhaus:
(auf Anfrage zu besichtigen) Das aus dem Jahre 1775 stammende Herrenhaus wurde 2002 vollständig restauriert. Erwähnenswert ist der angrenzende Schlosspark.

13 Schloss Hornhausen:
(Altenheim, nach Voranmeldung zugänglich) Das Schloss wurde anstelle einer Wasserburg 1666 erbaut.

14 Schloss Ampfurth:
(nicht zugänglich) Das Schloss ist im Stil der Renaissance gestaltet. Der weithin sichtbare achteckige Treppenturm diente als 16. Station der königlich-preußischen Telegrafenlinie von Berlin nach Koblenz.

15 Burg Wanzleben:
(zu besichtigen) Burg Wanzleben ist eine der grössten Flachlandburgen Europas. Der über 30 Meter hohe romanische Bergfried in der Mitte des Burghofs ist von weitem sichtbar.

16 Schloss Bahrendorf:
Die repräsentative neobarocke Dreiflügelanlage mit klassizistischen Schmuck- und Architekturelementen wurde von dem bekannten Architekten Prof. Paul Schultze-Naumburg von 1908 bis 1912 erbaut. Schultze-Naumburg hat sich bei der Schlossanlage mit der astronomischen Sichtweise und der Esoterik (Geomanie, Fengsuu, Chakrensystem,Yoga etc.) beschäftigt und leiten lassen. Das Schloßgebäude mit ca. 2800 qm Nutzfläche und drei weiteren Nebengebäuden befindet sich in einem 50.000 qm großen Park mit Teichen und Bächen.

Auszug, nicht vollständig. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.boerdekreis.de

Das Schloss Hundisburg ist immer ein Besuch wert

Einige Programmhöhepunkte für 2018: 

Burgen, Schlösser & Herrenhäuser im Landkreis Börde Image 2
26.05.2018 Irische Nacht I Schlossscheune
30.06.2018 Sommertheater mit dem Poetenpack
05.08. – 19.08.2018 26. Hundisburger SommerMusikAkademie
09.09.2018 Jubiläumsveranstaltung „25 Jahre Straße der Romantik“
06.- 07.10.2018 Obsttage I Buntes Markttreiben

Ruine Nordhusen – die schönste Wüstung Sachsen-Anhalts

Foto: Stadt Haldensleben
Foto: Stadt Haldensleben
Im Rahmen des 25jährigen Jubiläums der „Straße der Romanik“ wird am 13. Mai um 11:00 Uhr im Museum Haldensleben die Sonderausstellung „Die Ruine Nordhusen und die Wüstungsforschung in der Region Haldensleben“ eröffnet. Zu diesem Anlass wird auch zu einem Fotowettbewerb rund um die Ruine aufgerufen. Ab 14.00 Uhr steht direkt an der Ruine Nordhusen (Steinbruchstraße, 39343 Hundisburg) das Erlebnis Archäologie im Fokus: Bei der Festveranstaltung werden die Ergebnisse der jüngst stattgefundenen geomagnetischen Untersuchung präsentiert und die dazu erstellten Schautafeln eingeweiht. Bei zwei Frühlingsspaziergängen mit Archäologen gibt es weitere Hintergründe zu erfahren. Darüber hinaus geben eine anspruchsvolle kulturelle und kulinarische Umrahmung der Festveranstaltung ihre ganz spezielle Note. Außerdem werden Kutschfahrten vom und zum Zieglerfest im benachbarten Technischen Denkmal Ziegelei Hundisburg angeboten.

www.haldensleben.de/Kultur

Tipp: 8. Bahrendorfer Garten-, Handwerks- und Landwirtschaftsmesse am 05. und 06. Mai 2018 

Burgen, Schlösser & Herrenhäuser im Landkreis Börde Image 4
Am 05.05. und 06.05.2018 findet auf Schloß Bahrendorf, Gemeinde Sülzetal, die 8. BA GA - Bahrendorfer Garten-, Handwerks- und Landwirtschaftsmesse statt. Die 5 ha große Ausstellungsfläche setzt sich aus dem restaurierten Schlosspark mit Englischen Garten und Barockgarten sowie einer angrenzenden Fläche für die „Großaussteller“ (landwirtschaftliche Geräte, Feuerwehrübungen, Schützengilde Hubertus, etc.) zusammen. Zusätzlich kann ein Teil des Gewölbes im Haupthaus besichtigt werden.

Über den ganzen Park hinweg präsentieren die unterschiedlichsten Aussteller ihre Waren und Produkte: von A (wie Accessoires), über B (wie Blumen) und H (wie Handwerkskunst) bis hin zu Z (Ziergegenstände). Die Schützengilde „Hubertus“ Eggersdorf e.V. richtet wieder ein Preisschießen aus und am Sonntag- Nachmittag findet ein Platzkonzert des Kleinmühlinger Schalmeienorchesters statt. Das Technik-Museum Magdeburg wird historische Kuriositäten präsentieren und die Kinder können sich in der Hüpfburg austoben oder an Feuerwehrübungen teilnehmen. Selbstverständlich auch Kulinarisches angeboten im Schlosspark hat man an Stellen die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Pommes und Cola und sonstigen Spezialitäten zu stärken.

Die BA GA ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2 Euro. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt frei. Kostenlose Parkmöglichkeiten sind in der Schlossstr. 18a in Bahrendorf vorhanden. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

Weitere Informationen unter: Tel.: 039205 / 41750
oder im Internet unter
www.schloss-bahrendorf.de

Konzertsommer 2018 - Musik ERxLEBEN

Gute Musik allein wäre zu wenig, Poesie ohne Worte, Lieder aus acht Jahrhunderten, Magier, die Liebe und Märchen - es ist ein bewegender Themenbogen, der im Konzertsommer 2018 in der Schlosskirche Erxleben gespannt wird. Musiker von internationalem Format und lokaler Verbundenheit, ein Steinway- Flügel und die spektakuläre Akustik in der Schlosskirche garantieren im siebten Konzertsommer einmal mehr herausragende Konzerte. Genießen Sie sie im historischen Ambiente, verbunden mit herzlicher Gastlichkeit und der entspannten Ungezwungenheit eines Sonntagsausflugs! Zu den Konzerten besteht freier Eintritt. Musik erleben - in Erxleben.
Schlossrestaurant Hundisburg
Schloß Altenhausen
Schloß Bahrendorf GmbH
Schlosskirche Erxleben
zurück zur Übersicht Freizeit & Erlebnis - Halberstadt + Wernigerode + Oschersleben + Wanzleben + Haldensleben + Wolmirstedt