Volksstimme Logo
Sonderveröffentlichung

Ein Tag in Magdeburg
Medizin aus einem Guss

26.08.2019
Chefarzt und Orthopädie Dr. med. Jörg Woltersdorf und das Vogelsänger Team
Chefarzt und Orthopädie Dr. med. Jörg Woltersdorf und das Vogelsänger Team

Helios Kliniken und Medizinische Versorgungszentren

Ein starkes Netzwerk arbeitet Tag und Nacht in Sachsen-Anhalts Mitte: Vier Helios Kliniken und drei angeschlossene Medizinische Versorgungszentren (MVZ) mit über 20 ambulanten Standorten. Gemeinsam bieten sie Medizin aus einem Guss. „Die Sektorengrenze ist nicht real, aber doch spürbar. Oftmals erschwert sie Patienten den Wechsel zwischen der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung. Unsere Kliniken und Medizinischen Versorgungszentren in Sachsen-Anhalt überwinden diese Grenzen zugunsten der Patienten und Mediziner“, erklärt Prof. Dr. med. Paul Janowitz. Er ist als Hausarzt im Ambulanzzentrum Burg tätig und war viele Jahre in der Helios Klinik Jerichower Land als Internist und Chefarzt im Patientenkontakt. „Es bringt Patienten viele Vorteile, wenn sich Mediziner aus Ambulanz und Klinik kennen. Das verkürzt die Wege, erleichtert die Kommunikation und vermeidet oft auch Doppeluntersuchungen“, so Janowitz.
Prof. Dr. med. Paul Janowitz und sein Team im Burger Ambulanzzentrum
Prof. Dr. med. Paul Janowitz und sein Team im Burger Ambulanzzentrum
Bestmögliche Versorgung in ländlichen Gebieten

Die vier Kliniken in Burg, Oschersleben, Vogelsang-Gommern und Zerbst/Anhalt bieten Patienten hochqualifizierte Gesundheitsleistungen im ländlichen Sachsen-Anhalt. „Zusätzlich sichern wir mit unseren ambulanten Standorten oft dort eine medizinische Versorgung, wo Landärzte wegfallen und Praxen leer bleiben“, erklärt Michael Lange. Er ist Klinikgeschäftsführer der Helios Bördeklinik und Geschäftsführer des MVZ Am Huy in Dingelstedt. „Unsere beiden Klinikärzte Dr. Roland Hiersemann und Martin Köhler betreuen auch in Dingelstedt ambulant Patienten mit großem Wissen. Hier profitieren alle von der umfassenden Erfahrung und der weitreichenden Diagnostik, die über das Normalmaß eines Hausarztes hinweg reichen“, betont Lange.
Ad №2
Einfach scannen und gleich Termin vereinbaren.
Nahtlos vom Facharzt in die Klinik und zurück

Ob bei Herzerkrankungen, Knochen- und Gelenkbeschwerden, Schmerzleiden oder chirurgischen Krankheitsbildern: Betroffene finden bei Helios stets den richtigen Ansprechpartner. „Wir haben zahlreiche Experten und finden für Patienten stets den besten Mediziner, egal wo er in unserem Netzwerk behandelt wird“, erläutert Orthopäde Dr. med. Jörg Woltersdorf. Der Vogelsänger Chefarzt ist auch Ärztlicher Leiter des MVZ Sachsen-Anhalt und weiß, dass Patienten oft einen beschwerlichen Weg hinter sich haben. „Gerade bei Gelenkerkrankungen dauert es noch zu lang, bis Betroffene einen Experten finden. In unserem Verbund ambulant und stationär tätiger Ärzte finden sich Rücken-, Gelenk- und Traumaspezialisten. Wir arbeiten eng zusammen, um die bestmögliche Therapie anzubieten“, sagt Woltersdorf, der selbst über 10.000fach den künstlichen Gelenkersatz durchgeführt hat.
Ad №3
Für Sie vor Ort – Kliniken und Ambulanzen von Helios
Spezialisierte Versorgung – wohnortnah

Mit einem breiten Leistungsspektrum, von der Chirurgie, über die Orthopädie, Innere Medizin, Geburtshilfe, Frauenheilkunde, Urologie und Kinderurologie, Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, bis hin zur Schmerztherapie, Notfall- und Intensivmedizin bieten die Helios Kliniken in der Mitte Sachsen-Anhalts Medizin von A bis Z.
Datenschutz