Volksstimme Logo
Sonderveröffentlichung

22. Sachsen-Anhalt-Tag
Stellenangebote und berufliche Perspektiven im Fokus

07.06.2019
Auch das Technische Hilfwerk (THW) ist mit Vorführungen dabei. Foto: stock.adobe.com
Auch das Technische Hilfwerk (THW) ist mit Vorführungen dabei. Foto: stock.adobe.com

Ehrenamt, Beruf und vieles mehr

Quedlingburg (fdr) Neben dem spektakulärem Bühnenprogramm, den zahlreichen Schaustellern und den vielseitigen kulinarischen Angeboten präsentieren sich Firmen und Verbände.

Die Zunft- und Handwerkermeile finden Besucher An den Fischteichen. „Ohne unserer Hände Arbeit, ohne unser Geschick und ohne unsere Vorstellungskraft wären wir wohl noch auf der Pirsch mit einem Stein, um das Mittag zu erjagen“, heißt es dazu in der Ankündigung der Handwerker. Diese laden alle Besucher auf die Handwerkermeile des Harzer Handwerks ein. „Lassen Sie sich von der Begeisterung ehrenamtlichen Handwerker anstecken. Als Höhepunkt zeigen am Sonntag die Friseure ihre Kunst. Mister und Miss Sachsen-Anhalt 2018 präsentieren Braut - und andere Moden“, schreiben die Handwerker in ihre Einladung. Für das leibliche Wohl sorge die Fleischerinnung mit regionalen Köstlichkeiten, und die Schornsteinfeger geben etwas Glück auf den Weg. Erfahrene Kfz-Meister ermöglichen Einblicke in modernste Technik bis hin zu Möglichkeiten, einen Motor sich in 3D-Explosionszeichnung anzuschauen oder ein SmartHome-Konzept life des Elektro-Handwerks. Nicht zu übersehen sein werden die Ausstellungstrucks der Maler- und Sanitärgewerke.
             
Kfz-Meister ermöglichen Einblicke in modernste Technik. Foto: stock.adobe.com
Kfz-Meister ermöglichen Einblicke in modernste Technik. Foto: stock.adobe.com
Besonders hervorzuheben ist der Stand an dem sich zukünftige Handwerker über Anforderungen an Berufe und Prüfungsbedingungen anhand Apps ausprobieren können. Innovativ und modern, traditionsbewusst und nicht von Gestern - davon werden die Handwerker die Gäste und Schaulustigen überzeugen. Neben den Handwerkern wird sich auch die Bundesregierung einen Beitrag zum Landesfest geben.

Die Bundesregierung feiert den 70. Geburtstag des deutschen Grundgesetzes. „Freuen Sie sich auf spannende Informationsangebote und Ihre persönliche Grundgesetz-Jubiläumsausgabe zum Mitnehmen“, heißt es aus der Pressestelle der Bundesregierung. Um Schutz für Wirtschaft, Bürger und Umwelt geht es in der Weberstraße. Dort zeigt der Zoll, wie er arbeitet und welche Dinge zu seinen Aufgaben gehören.

Im Europa der offenen Grenzen hat sich das Gesicht des Zolls gewandelt. Neben der Erhebung von Steuern und Abgaben hat der Zoll noch viele andere wichtige Aufgaben. Diese Wirkungsbereiche werden im Ausstellungspavillon präsentiert. Eine kleine Asservatenkammer mit beschlagnahmten Plagiaten und Tierexponaten steht für die Besucher zum Anschauen und In-die-Hand-Nehmen bereit. Der „Scan Van“ veranschaulicht, wie mit Röntgentechnik Gepäckstücke durchleuchtet werden.

Bergmann & Söhne Automobile GmbH

Die kleinsten Besucher können in einem Einsatzwagen Probe sitzen und sich mit Zollkelle fotografieren lassen. Selbstverständlich beraten die Zöllner gern zu den Reisebestimmungen, Talentsucher stehen Rede und Antwort zu Karrieremöglichkeiten beim Zoll.

Auch die Landespolizei Sachsen - Anhalt wird beim Sachsen-Anhalt-Tag nicht fehlen. An der Rathenaustraße informiert das Landeskriminalamt über Kriminalprävention und Einbruchsschutz. Die Bereitschaftspolizei stellt eine Vielzahl ihrer modernen Einsatzgeräte vor.

Kriminaltechniker zeigen praxisnahe Tatortarbeit und erstellen „Fahndungsfotos“ der Besucher. Die Diensthundführer stellen beeindruckend den Einsatzwert eines Diensthundes dar und zeigen, wozu die tierischen Polizisten in der Lage sind - ein beeindruckendes Schauspiel, nicht nur für Hundefreunde. Zur musikalischen Untermalung spielt das Landespolizeiorchester.

Durch die Fachhochschule der Polizei wird das Berufsbild des Polizeibeamten dargestellt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst informiert über Verhalten bei Fundmunition.

Die Polizeigewerkschaften stellen sich vor und der Verkehrssicherheitsrat (DVR) informiert über die Innerortssicherheit. Das Polizeirevier Harz berichtet über das Projekt „Sicher durch den Harz“, das in diesem Jahr 10 Jahre alt wird.“ Zahlreiche Hilfsdienste lassen die Besucher hinter die Kulissen ihrer Aufgaben blicken. Mit dabei sind die Helfer des DRK, der Malteser, des Technischen Hilfswerkes, der Johanniter-Unfall-Hilfe und viele mehr.

Zudem laden die Schausteller auf die Festwiese Am Kleers ein. Unter dem Motto Nostalgie trifft Moderne öffnen sich am 30. Mai um 14 Uhr dort die Pforten zu einem Familientag ein.

Kaiserführling am „Unteren Schlossberg“

Der „Kaiserfrühling“ lädt am „Unteren Schlossberg“ zu einer spannenden Reise ins Mittelalter ein. Foto: F. Drechsler 
Der „Kaiserfrühling“ lädt am „Unteren Schlossberg“ zu einer spannenden Reise ins Mittelalter ein. Foto: F. Drechsler 
Zu einer spannenden Zeitreise zurück ins Mittelalter lädt der mittelalterliche Markt mit dem Namen „Kaiserfrühling“ am „Unteren Schlossberg“ ein. Von Freitag bis Sonntag wird ein vielseitiges Programm von Gauklern, Musikern, Handwerkern sowie neue Theaterstücke des Vereins Kaiserfrühling Quedlinburg geboten.

Umrahmt wird das Ganze von einem kulinarischen Angebot, welches von der Gahrbräterey, Bäckerey bis zu Tavernen wo allerlei Gesöff gereicht wird, reicht.

Datenschutz