Sonderveröffentlichung

Wohnen
Anzeige
Stilsichere Begrenzung

ZÄUNE: Sie unterstreichen als Abschluss des Grundstücks die Architektur

Ein stilvolles Entree: Senkrechte Latten verleihen dem Zaun aus Aluminium ein
klassisches Erscheinungsbild. FOTOS: DJD/GUARDI WIEN

23.09.2022
Osterburg Bauelemente GmbH

Sie umgrenzen das eigene Grundstück, regeln den Zutritt und sorgen auf diese Weise für die gewünschte Privatsphäre: Zäune sind bei der Planung des Eigenheims unverzichtbar. Dabei ist der Abschluss des eigenen Terrains viel mehr als eine Notwendigkeit. Mit einer Vielzahl an Farben, Designs und Materialien prägen Zäune ganz wesentlich den sprichwörtlichen ersten Eindruck, den das Zuhause auf Besucher vermittelt. So können beispielsweise hochwertige Designsysteme eine elegante Architektur gekonnt unterstreichen. 
      

Hochwertige Zäune und Tore unterstreichen die architektonische Wirkung des Eigenheims.
Hochwertige Zäune und Tore unterstreichen die architektonische Wirkung des Eigenheims.
Hochwertige Aluminiumzäune verbinden Langlebigkeit und Robustheit mit einem individuellen Erscheinungsbild.
Hochwertige Aluminiumzäune verbinden Langlebigkeit und Robustheit mit einem individuellen Erscheinungsbild.

Die Vorteile von Aluminium

Um dem Grundstück einen stilvollen Abschluss zu verleihen, können Hausbesitzer heute aus vielen Varianten für eine langlebige Umzäunung auswählen. Während etwa Holz für seine Witterungsempfindlichkeit und den damit verbundenen hohen Pflegebedarf bekannt ist, weist das Material Aluminium zahlreiche Vorteile für den Außenbereich auf.

Es ist korrosionsfrei, langlebig, individuell lackierbar und bietet viele Designfreiheiten. Mit einer modernen Optik überzeugt beispielsweise das Zaunmodell Palermo des österreichischen Herstellers Guardi. Es verbindet Designelemente wie die senkrechten Lamellen mit modernen Details wie den außergewöhnlichen Schrägkappen. Die Farbgebung ist dabei frei wählbar, die Lieferzeiten sind kurz. 
      

Alles aus einem Guss

Die Umzäunung wirkt optisch noch ansprechender, wenn zum Zaun auch das passende Gartentor kombiniert wird. Dazu gibt es mit Gartentüren, Flügeltoren und Schiebetoren vielfältige Optionen, ebenso sind Varianten mit einem Sichtschutz gegen allzu neugierige Blicke verfügbar. Unter www.guardi.de finden sich weitere Details für die Gestaltung. Von Vorteil ist bei dem verwendeten Aluminium der geringe Pflegeaufwand - anders als etwa bei Holzzäunen. Wind und Wetter oder auch die permanente UV-Bestrahlung können der Grundstücksbegrenzung dank der soliden Farbbeschichtung nichts anhaben. Das spiegelt sich in einer Garantie von 15 Jahren wider. DJD


Neue Schiebetüren sparen Heizenergie

HEBE-SCHIEBETÜR sind barrierefreie Lösungen

Eigenheimbesitzer denken meist erst dann über den Austausch der Schiebetür zur Terrasse nach, wenn die Mechanik ihren Dienst quittiert. Was viele nicht wissen: Bei alten Schiebetüren kann sehr viel teure Heizenergie verloren gehen. Ein Austausch ist deswegen nicht nur ökologisch, sondern auch finanziell sinnvoll. Wegen des Einsparpotenzials beteiligt sich der Staat an den Kosten für ein modernes Hebe-Schiebtürsystem. Für den Antrag wird die Unterstützung eines Energieberaters benötigt und die Baumaßnahme darf noch nicht begonnen haben. Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich beim Austausch für eine Hebe-Schiebetür, da diese konstruktionsbedingt über eine leicht überrollbare Schwelle verfügt – barrierefreie Lösungen sind problemlos machbar. Dennoch werden Kälte, Lärm und ungebetene Besucher sicher ferngehalten. Die Hebe-Schiebetür kombiniert ein feststehendes Glaselement mit dem beweglichen Türelement. Über die Vorteile moderner Schiebetüren kann auch der Fensterbau-Fachbetrieb vor Ort ausführlich informieren. www.vekamotion82.de. TXN